Antonia fühlt sich sehr „Lebendig“

30. Aug 2011

Das derzeit bekannteste Dirndl macht einen Abstecher in den Elisen Park Greifwald. Am 8. September um 14 Uhr präsentiert Antonia („aus Tirol“)  im Elisen Park ihr neues Album „Lebendig“.
Seit Antonia 1999 mit DJ Ötzi und dem Hit „Anton aus Tirol“ ihren Karriere-Durchbruch hatte, ist sie aus dem Genre Party-Schlager nicht mehr wegzudenken. Als Solokünstlerin hat sie mehr als 4,5 Millionen Tonträger verkauft. Jährlich absolviert sie unzählige TV-Termine und über 250 Live-Auftritte. In diesem Sommer kam zunächst die Single „Hey was geht ab“ auf den Markt. Der Text stammt aus Antonias Feder und macht neugierig auf ihr Album „Lebendig“, das als Doppel-CD am 2. September auf den Markt kommt.
Der Name des Albums hat für Antonia eine ganz besondere Bedeutung: Durch ihren schweren Verkehrsunfall im letzten Jahr bedingt, den sie und ihr Produzent und Manager Peter Schutti nur knapp überlebt haben, war der Name „Lebendig“ die erste Wahl. Das Album enthält jede Menge Mitsing-Potenzial für alle Fans der Sängerin.