Autoschau zeigt neue Flitzer und dicke Brummer

13. Apr 2012

Vom 23.-28. April im Elisen Park

Wer immer schon davon geträumt hat, einmal in der Formel 1 so richtig Gas geben zu können und nicht zufällig Sebastian Vettel heißt, ist am vom 23. bis 28. April im Elisen Park Greifswald an der richtigen Adresse. Bei der dortigen Autoschau stellen regionale Autohändler nicht nur die neuesten Modelle aus den internationalen Karosserieschmieden vor. Ab Donnerstag, 26. April, gibt es dort einen Formel 1-Simulator, in dessen Cockpit alle Neugierigen einmal ein Gefühl für die Geschwindigkeiten auf der Rennpiste bekommen können.

Wem diese Glücksgefühle nicht genug sind, der kann sich ebenfalls ab dem 26. April an einer Glückswand versuchen. Oder während der ganzen Autoschau-Woche zählen, wie viele Autos mit Dieselantrieb ausgestellt sind. Die Lösung kommt auf eine Gewinnkarte und dann in die Losbox im Einkaufszentrum. Als Gewinne locken drei Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro.

Im Mittelpunkt der Motormesse aber stehen frühlingsfrisch Automarken wie Toyota, KIA, Skoda, Ford und Renault, die im Elisen Park Neuheiten präsentieren und zum Autotest einladen. In Zeiten der hohen Benzinpreise bietet die Firma Inter Jet zudem eine Motoranalyse am eigenen Wagen an - und wenn notwendig eine entsprechende Lösung.

Echte Brummer komplettieren zum Ende der Autoschau am Samstag, 28. April, die Karossen-Kür: Ausgestellt werden dann für alle Fans und Neugierigen ein „Hummer" sowie ein original Mustang.