Der Einstieg in das Berufsleben

29. Feb 2012

Zum 1. August 2012 wird bei real,- in Greifswald noch eine Auszubildende/-der eingestellt

Ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft ist der  Beginn einer Berufsausbildung. In rund vier Monaten erhalten zahlreiche Schüler ihre Schulabschlusszeugnisse und befinden sich jetzt mit Hochdruck in der Bewerbungsphase. Zum 1. August 2012 stellt real,- Geschäftsleiter Jörg Mickler noch einen Auszubildenden ein und freut sich auf Bewerbungen, die bis zum 15. April 2012 eingehen. "Wir freuen uns, dass wir auch 2012 jungen Menschen eine Möglichkeit bieten können, eine Berufsausbildung zu absolvieren. Wir stellen noch eine Einzelhandelskauffrau/-mann oder Verkäufer ein", so Mickler. Die schriftlichen Bewerbungen können noch bis zum 15. April an die real,- SB-Warenhaus GmbH, Anklamer Lanstraße 1 in 17491 Greifswald eingereicht werden.

Viele Fragezeichen herrschen bei Schülern im Kopf, wenn es um klare Vorstellungen zu Ausbildungsinhalten sowie die Möglichkeit einer beruflichen Weiterentwicklung geht. Hier möchte der real,- Markt in Greifswald die Bewerber nicht im Dunkeln stehen lassen: "Unter dem Motto "Zeig was in Dir steckt!" lernen unsere Auszubildenden viele verschiedene Bereiche kennen und dürfen früh sehr selbständig arbeiten", erläutert Jörg Mickler, real,- Geschäftsleiter, der für Fragen zur Bewerbung und Ausbildung allen interessierten Schülern vorab gerne telefonisch unter (03834 ) 77 61 10 zur Verfügung steht.

Bei real,- in Deutschland absolvieren derzeit rund 1.300 junge Menschen ihre Ausbildung in 11 verschiedenen Ausbildungs- und dualen Studiengängen. Mehr als die Hälfte der Auszubildenden schließen die Prüfung mit der Note eins oder zwei ab, über 70% werden nach der Prüfung übernommen. Nähere Informationen auch unter www.real-ausbildung.de.