Copyright Robin Boettcher

DSDS Star Norman Langen kommt in den Elisen Park

07. Apr 2017

Copyright Robin Boettcher

Es gibt gute Zeiten, schlechten Zeiten. Und es gibt bald „Die geilste Zeit“. Das ist die von Sänger Norman Langen, der das gleichnamige neue Album am 24. April um 14 Uhr auf Einladung von real,- im Elisen Park Greifswald vorstellt. Bei dieser Gelegenheit schreibt der Künstler auch Autogramme für seine Fans. Norman Langen stammt – wie auch der SPD Vorsitzende Martin Schulz – aus Würselen in der Nähe von Aachen. Er wurde als Kandidat von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt und arbeitet seither an seiner Karriere. Erst im Juni 2016 wurde ihm von der Solidarfonds-Stiftung NRW der Solidarfonds Award 2016 in der Kategorie Musik für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement verliehen.
Die Mundharmonika, die er von seinem Großvater übernommen hatte, tauschte der heute 32-Jährige schon als Teenager gegen ein Keyboard ein und landete wenig später beim Gesang – und auf der Bühne. Nach ersten Gehversuchen in verschiedenen Pop- und Dance-Konstellationen wechselte Norman, der zwischenzeitlich eine klassische Gesangsausbildung in Aachen absolviert hatte, vor fünf Jahren ins Profilager: Als erster männlicher „DSDS“-Kandidat setzte er in der 8. Staffel der Show auf Schlagersongs und sollte damit überraschend zum Publikumsliebling avancieren.
Am 21. April erscheint nun sein viertes Studioalbum „Die geilste Zeit“, mit dem der Musiker sämtliche Facetten seines ultrazeitgenössischen Popschlager-Sounds präsentieren will.