Oliver Thomas ist auf dem EGO-Trip

12. Mai 2017

So ein „Ego-Trip“ muss nicht immer verkehrt sein. Keine Plattenfirma mehr, die einem Frisur und Outfit vorschreibt, eigene Ideen ohne große Diskussionen umsetzen… Oliver Thomas hat’s gewagt und sich als Musiker in die Selbstständigkeit begeben. Mit neuer Band startet der seit 20 Jahren mit Hits wie „Heroes“ und „Hammer“ erfolgreiche Musiker jetzt neu durch. Am 14. Juni stellt er um 14 Uhr sein neues Album „EGO“ im Elisen Park Greifswald vor. Real,- hat ihn zu diesem Auftritt mit Autogrammstunde eingeladen.
„EGO“ ist bekanntlich das lateinische Grundwort für das „Ich“, es bezieht sich auf das „Selbst“, auf die in jedem Individuum wohnende Seele, erklärt der Sänger. Dabei passt fürs neue Album wohl der Song „Go“ noch besser, denn darin singt er „Wir sind dran, das Leben schreit uns schon lange an. Hallo Welt, wir sind bereit für nen Neuanfang“. Auch auf die Gefahr hin, dass alles aus dem Ruder läuft, alle Sicherheiten mit einem Schlag weg sind, ließ Oliver Thomas sein altes Leben hinter sich. „Nur mit einem MacBook ausgerüstet“, zog er nach Berlin, ließ Hab und Gut hinter sich.

Daraus entwickelte sich der Neubeginn startet mit der Reise ins eigene Selbst. „Ego“ ist das zehnte Studioalbum von Oliver Thomas, „aber das erste, in dem er zu 100% Musik macht, die ihm gefällt, die ihm aus der Seele spricht und mit der er sich identifiziert - ein Wunsch, den er viele Jahre verdrängt hat“, beschreibt er selbst. Im Sommer 2016 organisierte er mit seiner neuen Berliner Band eine eigene Open Air Tour ohne Management, ohne Tourveranstalter. Er gründete sein neues Label „A&O Records“.

Oliver Thomas ist gelernter Schlagzeuger, der vielfache Gewinner diverser Hitparaden landete mit vielen Songs wochenlang auf Platz 1 der Airplay Charts. Bis heute beweist er durch stetige TV-Auftritte, davon über 20 Eurovision TV-Sendungen wie „Willkommen bei Carmen Ne-bel“, „Feste mit Florian Silbereisen“ (ARD, ZDF, ORF, SF1, MDR, SWR usw.), seine Standhaftigkeit im Musikgeschäft.