Schottenwochen locken mit Gewinnen

13. Jan 2011

Elisen Park lüftet rockiges Geheimnis

Wer sparsam ist, muss nicht gleich geizig sein - dann ist er bei den "Schottenwochen" im Elisen Park genau an der richtigen Adresse. Vom 17. Januar bis 5. Februar können Preisbewusste und Schnäppchenjäger hier traditionell günstig einkaufen. In vielen der 44 Fachgeschäften des Einkaufszentrums purzeln dafür die Preise. Zudem locken Sonderverkäufe zu Schottenkursen.

Warum werden die Schotten eigentlich als geizig bezeichnet? Eine Erklärung bringt aus vergangenen Zeiten die Armut der Landesbevölkerung im Gegensatz zu den reichen Engländern ins Spiel, da musste man haushalten und sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentrieren. Aber auch in Deutschland gibt es besonders "sparsame" Regionen wie etwa Schwaben oder das Lipperland. Aber die haben weder Dudelsack noch Schottenrock....

Wer jetzt so sparsam wie die Schotten zu den Schottenwochen in den Elisen Park kommt - ganz gleich, ob im Schottenrock oder mit dem Dudelsack, ob mit "Nessie" an der Leine oder einfach nur in "Zivil" mit dem Einkaufswagen - kann nicht nur beim Einkaufen auf seine Kosten kommen. Für alle Sparfüchse lockt eine Tombola (Teilnahmekarten im Center), die während der Schottenwochen für Gewinne sorgt. Zu gewinnen gibt es einen Motorroller von "Zetti" - dieser wird vom real,- SB-Warenhaus zur Verfügung gestellt - und 2 Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 EUR.

Gewinnen können aber alle Besucher, denn sie können in den nächsten Wochen sparen und vor allem noch etwas lernen: Dass Schotten knickrig sind, weiß man. Wer aber jetzt allenfalls schätzen konnte, ob und was die Herren Schotten wohl unterm Rock tragen, für den geht die Rechnung auf: Beim Besuch im Elisen Park wird das karrierte Geheimnis gelüftet.