Von Wien zur Autogrammstunde in den Elisen Park

Simone singt in Greifswald "Pur"

28. Jun 2012

Sie kommt aus Wien, liebt die Mode und den Tauchsport – vor allem aber die Musik. Und die wohl am liebsten „Pur", so heißt zumindest ihr neues – elftes - Album, das Simone am 23. Juli um 15 Uhr im Elisen Park im Rahmen einer Autogrammstunde vorstellt. Damit sind die Greifswalder in guter Gesellschaft, schließlich tritt die Künstlerin in diesem Sommer mit ihren neuen Songs auch im ZDF Fernsehgarten, bei „Immer wieder sonntags" in der ARD sowie beim ORF/ZDF Open Air „Wenn die Musi spielt" auf.

Simone ist mit mehreren Top 10-Platzierungen und Gold-Auszeichnungen seit vielen Jahren die erfolgreichste Schlagersängerin Österreichs und zählt spätestens seit ihrem Hit „Ich hätt' ja gesagt" und ihren Chart-Alben „Morgenrot" (2009) und „Mondblind" (2010) auch diesseits der Donau zu den gefragtesten Stars ihres Genres. Ihr Styling ist neben ihrem musikalischen Talent ein weiteres Markenzeichen. Das meiste stammt aus ihrer Heimatstadt Wien, wo man Simone auf ausgedehnten Shoppingtouren durchaus auf der Kärntner Straße begegnen kann. Sie zeichnet aber auch schon mal eigene Entwürfe, lässt Individuelles nach ihren Vorstellungen von Designern entwerfen oder greift sogar selbst zu Nadel und Faden.