Superschatz
gesucht
Frank Lukas
schreibt „Unbedingt“ Autogramme
06.05.2017
Superschatz
gesucht

Am 27. April startet im Elisen Park die Suche nach dem „Superschätzchen 2017“. Bis zum 06. Mai konnten die Muttis und Vatis beziehungsweise die Omas und Opas mit ihrem lieben Nachwuchs im Center vorbeischauen, denn Anja Schmidt von der „Fotofabrik“ bittet in diesem Jahr erneut zum kostenlosen Fotoshooting für die Kleinen. Von 10 – 18 Uhr wird die Profi-Fotografin alle Kids mit viel Liebe ins rechte Scheinwerferlicht stellen.

Bei der Aktion „Superschätzchen gesucht“ suchen wir ganz natürliche Kinder mit ungekünsteltem Charme und dem „gewissen Etwas“, gefragt sind Unbefangenheit und Spontanität. Unsere Foto-Ausstellung findet vom 15. bis 17. Juni statt. Hier haben dann die Besucher die Qual der Wahl und können per Stimmzettel  ihr Superschätzchen wählen. Aus der Anzahl der Wertungen für die jeweiligen kleinen Foto-Models werden die 30 Finalteilnehmer bestimmt. Eine fachkundige Jury wählt anschließend daraus die Plätze eins bis zehn aus.

Auf der anschließenden Superschätzchen-Party mit allen Eltern, Großeltern und Kindern werden am Samstag, dem 17. Juni, um 15 Uhr die Gewinner bekanntgegeben. Den drei Erstplatzierten winken je ein Elisen Park Gutschein im Wert von 100 Euro sowie ein großes Siegerbild. Weitere Preise gibt es für die Plätze vier bis zehn. Jeder Teilnehmer bekommt sein Wettbewerbsbild geschenkt. Außerdem erwartet die mitmachenden Eltern ein umfangreiches Angebot aus dem Bestellprogramm der Kinder-Profi-Fotografin.

02.05.2017
Frank Lukas
schreibt „Unbedingt“ Autogramme

Die Welt des Schlagers ist für ihn schon im Kindesalter Zuhause wie auch Zuflucht gewesen. Frank Lukas aus Bottrop hat die Musik längst auch zum Beruf gemacht und will damit weiter nach oben auf der Karriereleiter – „Unbedingt“. So jedenfalls heißt sein neues, viertes Album, das er am 2. Mai um 15 Uhr im Elisen Park Greifswald im Rahmen einer Autogrammstunde vorstellt.
Der 37-Jährige, dreifache Familienvater aus dem Ruhrgebiet, eigentlich gelernter Kaufmann, veröffentlichte 2009 mit „Volltreffer“ ein erstes Mini-Album mit sechs Titeln.  Auftritte in Vorprogrammen von Matthias Reim, Michael Wendler und Andreas Martin brachten ihm die ersten Fans. Seine Titel wurden damals bereits auf Schlager-Samplern veröffentlicht, die Veranstalterwerden auf ihn aufmerksam. 2010 lernte er Sven Meisel († 2016), in dessen Berliner Studio einst schon David Bowie aufgenommen hatte,  und Marcus Zander (MonopolRecords, Sohn von Frank Zander) kennen und unterschrieb mit ihnen einen Exklusivvertrag. Es folgten die Alben „Männerherzen“ „Männerherzen2“ und „Intensiv“, das 2015 nur um Haaresbreite die Top100 der Deutschen Album Charts verfehlte. Einen Besucherrekord verzeichnet das Fanvideo „Deine Augen“ auf YouTube mit inzwischen mehr als 330.000 Zugriffen. Außerdem schreibt Lukas inzwischen auch für andere Künstler (u.a. Jürgen Drews, Die Grubertaler).

DSDS Star
Norman Langen kommt in den Elisen Park
Ein besonderes
„Männer“-Jubiläum: 5 Jahre engbers in...
24.04.2017
DSDS Star
Norman Langen kommt in den Elisen Park

Es gibt gute Zeiten, schlechten Zeiten. Und es gibt bald „Die geilste Zeit“. Das ist die von Sänger Norman Langen, der das gleichnamige neue Album am 24. April um 14 Uhr auf Einladung von real,- im Elisen Park Greifswald vorstellt. Bei dieser Gelegenheit schreibt der Künstler auch Autogramme für seine Fans. Norman Langen stammt – wie auch der SPD Vorsitzende Martin Schulz – aus Würselen in der Nähe von Aachen. Er wurde als Kandidat von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt und arbeitet seither an seiner Karriere. Erst im Juni 2016 wurde ihm von der Solidarfonds-Stiftung NRW der Solidarfonds Award 2016 in der Kategorie Musik für sein langjähriges und außergewöhnliches Engagement verliehen.
Die Mundharmonika, die er von seinem Großvater übernommen hatte, tauschte der heute 32-Jährige schon als Teenager gegen ein Keyboard ein und landete wenig später beim Gesang – und auf der Bühne. Nach ersten Gehversuchen in verschiedenen Pop- und Dance-Konstellationen wechselte Norman, der zwischenzeitlich eine klassische Gesangsausbildung in Aachen absolviert hatte, vor fünf Jahren ins Profilager: Als erster männlicher „DSDS“-Kandidat setzte er in der 8. Staffel der Show auf Schlagersongs und sollte damit überraschend zum Publikumsliebling avancieren.
Am 21. April erscheint nun sein viertes Studioalbum „Die geilste Zeit“, mit dem der Musiker sämtliche Facetten seines ultrazeitgenössischen Popschlager-Sounds präsentieren will.

06.04.2017
Ein besonderes
„Männer“-Jubiläum: 5 Jahre engbers in

Greifswald

Das lässig-sportive Männermodelabel engbers feiert sein 5-jähriges Bestehen in Greifswald. Von Donnerstag, den 06. April bis Montag, den 10. April 2017 freuen sich Filialleiterin Gundula Below und ihr Team im Elisen Park, jeden Kunden begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit ihnen die neue Frühjahr-/Sommerkollektion zu erleben. Als Geschenk locken an den Aktionstagen viele attraktive Jubiläumsvorteile. In entspannter Atmosphäre, bei einem Glas Sekt und süßen wie salzigen Köstlichkeiten wird Shoppen zum Erlebnis.

engbers in Greifswald – bei Freunden zu Hause. „Was einen Besuch bei uns ausmacht, ist neben der sportiven Männerkollektion das besondere engbers-Gefühl. Wer zu engbers und unseren Modeberaterinnen in den Elisen Park kommt, kommt immer zu Freunden. Es wird geredet, persönlich beraten und gerne auch mit einem Kaffee verwöhnt… und das mit Leidenschaft und Erfolg seit nun 5 Jahren, sagt engbers-Geschäftsführer Bernd Bosch.

Die vielfältige engbers-Welt vereint stets neue lässige Kollektionen, die nachhaltig und verantwortungsvoll nach höchsten Standards produziert sind und den modernen Mann von heute von Kopf bis Fuß gut aussehen lassen – ob sportiver Casual-Style oder repräsentativer Business-Look. Qualität, Service und Kundenfreundlichkeit sind dabei aktiv gelebte Werte.

Sonntags
Shopping am 2. April
Madeline
Willers präsentiert Debüt Album
02.04.2017
Sonntags
Shopping am 2. April

Am Wochenende ganz gemütlich und ohne Zeitdruck einkaufen gehen, sich fachkundig beraten lassen, nach schicker Kleidung fürs Frühjahr Ausschau halten, zwischendurch einen Kaffee genießen und Vieles mehr können Greifswalder und ihre Gäste am Sonntag, dem 2. April. Mit ihrem Sonntags-Shopping läutet die Aktionsgemeinschaft Elisen Park und Verein „Greifswalder Innenstadt“ den Frühling ein.
Mit einer farbenfrohen Dekoration hat sich der Elisen Park herausgeputzt, der von 12 bis 17 Uhr seine Pforten zum Einkaufen und Bummeln öffnet. Die Gastronomen haben bereits ab 11 Uhr geöffnet. Im Center gibt es musikalische Unterhaltung, einen nostalgischen Popcornstand und eine Modenschau, auf der Profi-Models eine Auswahl der aktuellen Frühlingsmode präsentieren werden. Die Center-Besucher werden von einer freundlichen „Blume“ mit kleinen Geschenken begrüßt. Ein Riesenspaß verspricht auch die Fotoaktion zu werden: Auf einem großen Bett mit vielen Kissen kann man sich bei einer Kissenschlacht fotografieren lassen. Die Fotos können natürlich als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.
Bei über 1.800 Stellplätzen im Elisen Park wird übrigens auch das Parken ganz entspannt sein. Und wer nach seinem Einkaufsbummel auch noch der Innenstadt einen Besuch abstatten möchte, kann sein Auto einfach stehen lassen und den kostenlosen Bus-Shuttle über die Strecke Ostseeviertel bzw. Südbahnhof bis Rathaus/Markt nutzen. Mode und Musik erwartet an diesem Tag von 12 bis 17 Uhr auch die Gäste der Innenstadt. Eine „stille“ Modenschau  gibt einen Einblick in die neuesten Fashion-Trends. Dazu werden  Podeste mit Schaufensterpuppen aufgebaut, auf denen  die Innenstadthändler zwischen Markt und Fischmarkt sowie im Westend die neueste Mode präsentieren. Bands und Straßenmusiker sorgen von 14 bis 17 Uhr auf der Bühne am Westend für Unterhaltung, auf die Jüngsten warten Hüpfburg, Popcorn und Kinderschminken – und das alles kostenlos!

27.03.2017
Madeline
Willers präsentiert Debüt Album

Wenn man gerade einmal 22 Jahre alt, kommt einem das weitere Leben sicher noch „ewig“ vor. Oder hat Sängerin Madeline Willers mit dem Titel ihres Debütalbums „Wir sind ewig“ auf die Karriere ihrer Kollegin Andrea Berg geschielt, die schon 50 Jahre alt und „ewig“ im Musikgeschäft ist? Was die Newcomerin wirklich meint, wird sie sicher am 27. März verraten, wenn sie um 15 Uhr im Elisen Park Greifswald  ihre erste Longplay CD vorstellt und Autogramme gibt.

Madeline Willers kommt aus Baden-Württemberg und gilt als vielversprechendes Nachwuchstalent. Ihre erste Single „Uns gehört die Nacht“ schaffte die Top10 der I-Tunes-Schlager-Charts, mit ihrem zweiten Song „Wir werden niemals untergehen“, einem Geschenk zum 123. Geburtstag des VfB Stuttgart, erreichte sie die „Amazon“- Bestseller-Listen. Single Nummer drei, „Bessere Hälfte“, eroberte erstmals die Offiziellen Deutschen Radio-Charts. Am 24. März  nun erscheint ihr erstes Album „Wir sind ewig“.

Madeline Willers entwickelte früh ihre Passion für die Musik. Ihr Musiklehrer erkannte bereits das Ausnahmetalent in der jungen Sängerin und riet ihr zu einer klassischen Gesangsausbildung, die Madeline parallel zur Schule absolvierte. Darauf aufbauend nahm sie Pop-/ Gesangsunterricht bei verschiedenen renommierten Gesangs-Coachs.
Nach dem Abitur konzentriert sie sich voll und ganz auf ihre Gesangskarriere. Dafür arbeitet sie auch an ihrer Bühnenpräsenz und nimmt Tanz- und Schauspielunterricht. Die Künstlerin, deren Markenzeichen schwarz-weiße Outfits sind, wirkte inzwischen bei Konzerten von Andreas Gabalier, Dj Ötzi, voXXclub, den Dorfrockern und Heino mit.